BF21-Jahrestagung

Telematik 2015 - Fahrerassistenzsysteme - Autonomes Fahren - eCall - Connected Car

Bildergalerie

BF21-Jahrestagung
Telematik 2015 - Fahrerassistenzsysteme - Autonomes Fahren - eCall - Connected Car

>> Eine „neue“ Marktordnung ...durch Telematik und Connected Car?!

Kein Thema ist derzeit spannender und so „heiß begehrt“, wie Telematik, Fahrerassistenzsysteme, Autonomes Fahren, eCall, Connected Car, Mobilität und Autovernetzung.
Für die Automobilindustrie, Versicherungswirtschaft, Telekommunikationsund IT-Branche geht es dabei um nichts Geringeres als um die Zukunftsfähigkeit, Innovationsführerschaft, Wettbewerbsfähigkeit… und vielleicht auch um deren Existenzberechtigung im Wettbewerb mit neuen, bisher unbekannten Konkurrenten.
Man könnte das aber noch anders ausdrücken: an den Themen Mobilität, Autovernetzung, Telematik und Autonomes Fahren kommt keiner dieser mächtigen Wirtschaftszweige mehr vorbei!
Eine Aussage elektrifiziert derzeit alle Manager der im Mobilitäts-, Automotive- und Kfz-Versicherungsbranche tätigen Unternehmen ganz besonders: die Anspielung des Apple-Managers Jeff Williams auf das iCar, das sich in Entwicklung befindende Apple-Auto, welches genauso, wie einst das iPhone, den Markt für sich erobern könnte. „Das Auto ist das ultimative Mobil-Gerät, nicht wahr?“, heißt es rätselhaft seitens Apple.
Denn die Automobilpläne von Apple (mit dem iCar und dem Titan-Projekt), wie auch von Google (mit dem selbstfahrenden Google-Auto, dem Engagement bei der allübergreifenden Vernetzung oder Satellitenprojekten), von Amazon & Co. hätten das Potenzial, die Machtverhältnisse in den mächtigsten Branchen dieser Welt – auf den Kopf zu stellen. Sie hätten das Potenzial, die bisher etablierten Marktplayer zum Zittern zu bringen und deren Geschäftsmodelle ernsthaft und unumkehrbar zu gefährden.
Dass Google, Apple & Co. einen großen Appetit auf ein leckeres Stückchen vom Mobilitäts- und Automotive-Markt haben, steht außer Frage. Die einzige Frage ist nur, wie groß dieser Appetit tatsächlich ist und welches Häppchen ihnen am besten schmeckt...
Geht es um das Eindringen in das Automobilgeschäft, um Anteile an dem Zukunftsmarkt Mobilität oder an den begleitenden Service, wie Infotainment, mobiles Internet, Apps, Content und bezahlbare bzw. werbeträchtige Services im vernetzten Fahrzeug.
Eins ist jedoch sicher: dem Trend zur Digitalisierung, Automatisierung und allumfassender Vernetzung kann sich keine dieser Branchen mehr entziehen.

>> Aktivitäten & Projekte der etablierten Branchen

Aber auch unabhängig von den Plänen der IT-Giganten arbeiten die beteiligten Branchen fieberhaft an neuen, zukunftsfähigen Mobilitäts- und Automobilkonzepten – um im Wettbewerb untereinander, im Wettbewerb um die Marktanteile, Innovationsführerschaft und Zugang zum Kunden ganz vorne zu sein.
Während die Automobilhersteller an der Autovernetzung, Weiterentwicklung der Fahrerassistenzsysteme, an dem hochautomatisierten Fahren und dem Autonomen Fahren arbeiten, führen die Kfz-Versicherer neue Telematik-Produkte und Telematik-Tarife ein, um den Zugang zu deren Kunden, den Autofahrern, nicht zu verlieren.
Gleichzeitig ist die von der EU-Kommission verabschiedete, verpflichtete Einführung von eCall ab 2018 eine beschlossene Sache. eCall kommt und wird auch für eine Verschiebung der Machtverhältnisse im Markt sorgen.
Diese Entwicklungen und Zukunftsprojekte werden uns viele Jahre begleiten, für sehr viel Diskussionsstoff in den jeweiligen Branchen sorgen und viele neue Businessmodelle, Wettbewerbsszenarien und Handlungsoptionen für die Zukunft mit sich bringen.

Es ist die perfekte Zeit, um jetzt den eigenen Standort zu bestimmen, die eigene Position im Markt zu hinterfragen und die langfristige Zukunftsrichtung für das eigene Geschäftsmodell festzulegen!
Wo heute die etablierten Branchen und neue Marktplayer stehen, welche Forschungs-und Entwicklungsaktivitäten sie verfolgen, an welchen Pilotprojekten sie arbeiten, wohin sie sich entwickeln und welche Zukunftskonzepte sie verfolgen, erfahren Sie auf der für Sie konzipierten BF21-Jahrestagung am 01. und 02. Oktober 2015, zu der wir Sie herzlich einladen. Seien Sie dabei, wenn es um die Zukunft Ihrer Branche geht!

Die BF21-Jahrestagung bietet Ihnen wertvolle Impulse, Hintergrundinformationen und Expertenwissen zu Ihrer Standortbestimmung sowie Ideen, Anregungen und Handlungsoptionen für die Zukunft. Dabei geht es um durchaus unterschiedliche Aspekte, Schwerpunkte und Fragestellungen, die für jede einzelne Branche aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden müssen.

 

Telematik 2015 - Fahrerassistenzsysteme - Autonomes Fahren - eCall - Connected Car
BF21-Jahrestagung
Datum:
01. und 02. Oktober 2015
Ort:
Dorint Hotel am Heumarkt

Veranstaltungsort

Dorint Hotel am Heumarkt
Pipinstrasse 1
50667 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 2806-0

Flyer-Download

Alles auf einem Blick. Unser Veranstaltungs-Flyer bietet Ihnen alle Informationen zur Konferenz in einer PDF Datei.
Broschüre Download HIER

So erreichen Sie uns

Tel.: + 49 (0) 231 / 9500 - 751
Fax: + 49 (0) 231 / 9500 - 752

E-Mail:
info@bf21.com
anmeldung@bf21.com

Schriftlich:
BusinessForum21
Hohle Eiche 4
D-44229 Dortmund